Erzählen, wie es gewesen sein könnte.

Herzlich willkommen auf meiner Website!

Ich freue mich sehr, dass Sie meinen Büchern und mir einen Besuch abstatten.

Seit frühester Kindheit liebe ich Geschichte und Geschichten. Diese Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht zu haben, bedeutet mir sehr viel. Sehr gern entführe ich Sie für einige Hundert Seiten oder eine Handvoll Stunden in eine Epoche, die zwar vergangen, aber letztlich gar nicht so viel anders als unsere Gegenwart ist. Immer sind es die Menschen, ihre Träume und ihre Sehnsüchte, die den Lauf der Welt bestimmen, ganz egal, an welchem Ort und zu welcher Zeit. Ihr Schicksal berührt uns, sind es doch Menschen wie du und ich. Kommen Sie mit und lassen Sie sich von mir erzählen, welche Geschichte in jedem einzelnen von ihnen steckt.

Meine Romane (Auswahl)

  • NEU ab 15.03.2019

    Die Vorgeschichte zur großen Familien-Saga DAS LICHTSPIELHAUS - ZEIT DER ENTSCHEIDUNG aus den 1920/30er Jahren exklusiv und gratis im eBook. Elsa, die in Wien eine vielversprechende Karriere als Bühnenschauspielerin begonnen hat, gibt die Bretter, die die Welt bedeuten, auf, um mit dem Mann, den sie liebt, glücklich zu werden: Karl Donaubauer. Zusammen mit seiner Mutter betreibt er in München einige Lichtspielhäuser. Allerdings handelt es sich dabei um alles andere als glamouröse Etablissements, wie Elsa zu ihrem Entsetzen feststellt. Doch Karl und sie haben große Träume. Die Verwirklichung erweist sich jedoch als schwieriger als erwartet …

    Informationen
  • NEU ab 02.05.2019

    Die Geschichte der fiktiven Münchner Kinobetreiber-Dynastie Donaubauer von der legendären Stummfilmära bis in die frühen Jahre des Tonfilms.
    München, 1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre funkeln auf Hochglanz, München ist nach Berlin die Metropole des deutschen Films und Kinos. Die Donaubauers sind eine der großen Kino-Betreiberfamilien an der Isar. Mit ihrem mondänen Lichtspielpalast sorgen die heiß umschwärmte Theater-Schauspielerin Elsa und ihr charmanter Ehemann Karl landesweit für Furore. Alfred Hitchcock bietet Elsa sogar die Hauptrolle in seinem nächsten Film an. Dann aber brennt Karl mit einer Revue-Tänzerin durch. Statt als Star auf der Leinwand muss Elsa sich von einem auf den anderen Tag als Kino-Besitzerin im realen Leben behaupten - keine leichte Aufgabe für die junge Frau, die sich zudem gegenüber ihrer gestrengen Schwiegermutter behaupten muss.
    Als durch Hitlers Machtergreifung Film und Kino zum begehrten Propagandainstrument werden, droht Elsa ihre Lizenz zu verlieren …

    Informationen
  • Historischer Roman

    Ein großer Nachkriegsroman über die Aufbruchsstimmung in den 50er Jahren, aber auch über die Schatten der Nazizeit, die noch prägend waren …

    Informationen
  • Historischer Roman

    Der große Roman über Aufstieg und Fall einer jüdischen Münchner Kaufhausdynastie. Als Jacob Hirschvogl zum Königlich-bayerischen Hoflieferanten ernannt wird, wähnt er sich am Ziel …

    Informationen
  • Historischer Roman

    1927 scheint die ganze Welt von einem Taumel ergriffen. Zwischen Berlin und München, Monte Carlo und Paris herrscht ausgelassene Aufbruchstimmung. Niemand ahnt, wie nah am Abgrund …

    Informationen
  • Historischer Roman

    Frühling 1919: Die junge Lou will nach dem tragischen Tod ihres Verlobten in den Wirren der Münchner Räterepublik nur noch eines: vergessen! Um ihren Schmerz zu …

    Informationen